Vita Monika Hartmann-Bischoff

Monika Hartmann-Bischoff führt seit April 2013 die Geschäfte der im Oktober 2012 gegründeten Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gGmbH.

Zuvor war sie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg tätig, an der sie seit Februar 2012 gemeinsam mit Dr. Michaela Zilling die Geschäftsführung des Centers für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität gestaltete. Seit Mai 2011 lagen ihre Arbeitsschwerpunkte als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Modellvorhaben „Offene Hochschule“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Projektmanagement, der Kooperation mit Hochschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie der beruflichen Bildung. Die Kooperationen hatten zum Ziel, die Anerkennung von Kompetenzen zu erleichtern, die in den Kursen der Erwachsenenbildung vermittelt werden sowie Angebote aus der Erwachsenenbildung mit Angeboten der Hochschule stärker zu verzahnen.

Der berufliche Hintergrund für diese Tätigkeiten sind ihre selbstständige Tätigkeit als Personalentwicklerin seit 2005 und eine 20-jährige Tätigkeit bei einem Träger der beruflichen Erwachsenenbildung, zuletzt als Leiterin der Geschäftsstelle Weser-Ems.

Ihr Studium schloss Monika Hartmann-Bischoff 1984 mit dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien im Rahmen der Einphasigen Lehrerausbildung in Sportwissenschaft und Mathematik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ab.

Kontakt:
0511 36 73 94 13
monika.hartmann-bischoff@servicestelle-ohn.de