Durch die Globalisierung, den demographischen Wandel und die gesteigerte Mobilität wächst die kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft und beeinflusst stark unser Leben, sowohl im privaten, studentischen als auch beruflichen Kontext. Was heißt „Kultur“? Was ist „typisch deutsch“? Gibt es das überhaupt? Und wie kann eine erfolgreiche Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen funktionieren?

Sie lernen in diesem Training Ansätze, Methoden und Verhaltensweisen kennen, die Ihr Handlungsspektrum in diversen interkulturellen Situationen erweitern und Sie dazu befähigen, effizienter, sensibler und erfolgreicher zu kommunizieren und zu agieren.

Ein wichtiges Ziel des Trainings bildet die Auseinandersetzung mit den Besonderheiten der deutschen Kultur wie Wertesystem, Kommunikationsstil und speziell der Campuskultur mit ihren Hierarchien und Führungsstilen, Erwartungen an Studierende, Diskussionsverhalten, Kritik- und Konfliktkultur. Dank der Methodik werden in einem geschützten Raum auch individuelle, sehr persönliche Lernprozesse, wie Selbstreflexion der eigenen Kultur angestoßen. Die Teilnehmenden lernen Eigenes und Fremdes als gleichwertige Teile im globalen Miteinander anzunehmen und wertzuschätzen und Vielfalt als Nutzen und Chance zu erkennen.

Sie können die Veranstaltung unter folgender Kursnummer bei der VHS Wolfsburg buchen: 161 605 007. Der Kurs findet unter der Leitung von Frau Jolanta Schweer, in der VHS 2, Porschestraße 72 statt.


Informationen

Dauer
9:00 bis 16:00 Uhr
Kosten
49,00 €

Weitere Informationen