Buchvorstellung

Zeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung

Zeit ist knapper als Geld. Ein neuer Sammelband beschäftigt sich mit dem Faktor „Zeit“ in der wissenschaftlichen Weiterbildung. In den Fokus rückt die knappe Ressource dabei zum einen aus Sicht der Teilnehmenden, zum anderen aus Sicht der anbietenden und angebotsentwickelnden Hochschulen.

Buchcover "Zeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung"

Neuer Sammelband zum Faktor Zeit in der Weiterbildung

Die Themenvielfalt umfasst unter anderem:

  • Ressourcen und Strategien für Hochschulen, die Zeit für wissenschaftliche Weiterbildung aufbringen wollen/müssen,
  • Vereinbarkeitsstrategien von berufsbegleitend Studierenden im Sinne einer ausgeglichenen Work-Learn-Life-Balance,
  • Zeit als Aushandlungsfaktor zwischen Unternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Sowohl konzeptionelle als auch empirische Perspektiven sind in die Beiträge eingeflossen. Erschienen ist der Band im April/Mai 2017 als Taschenbuch im Springer Verlag. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Verlags.