Neuer berufsbegleitender Bachelor

Betriebswirtschaftslehre für kaufmännisch ausgebildete Fachkräfte

Die Leuphana Universität Lüneburg bietet ab Oktober 2017 die Möglichkeit, Betriebswirtschaftslehre berufsbegleitend zu studieren. Das Angebot richtet sich insbesondere an kaufmännisch ausgebildete Fachkräfte, die nach ihrer Ausbildung und einigen Jahren im Beruf einen weiteren Karriereschritt machen wollen.

Eine Studentin und ein Student arbeiten gemeinsam am Laptop.

Gemeinsam mehr erreichen – Studierende unterstützen sich

Die Vorbereitung auf vielfältige Managementfunktionen steht im Zentrum des Bachelorstudiengangs. Dafür beschäftigen sich die Studierenden wissenschaftlich mit Betriebswirtschaftslehre und spezialisieren sich zusätzlich in einem von drei Vertiefungsfächern. Zur Auswahl stehen Digitales Marketing, Human Ressource Management und Innovationsmanagement. Etwa ein Drittel des Studiums beschäftigt sich mit konkreten Projekten aus der Praxis.

Auch auf klassische Anforderungen des Unternehmertums und Managementtechniken geht der Studiengang ein. Die Studierenden lernen zum Beispiel Gesprächs- und Verhandlungsführung, Moderation und Design Thinking.

Studienstart für den neuen, dreieinhalbjährigen Studiengang ist im Oktober. Interessierte haben die Möglichkeit, den Studiengang vorab auf einem Infotag näher kennenzulernen. Termine sind der 19. Mai und der 1. Juli 2017. Alle Informationen zum neuen Angebot sind zudem unter www.leuphana.de/bwl-berufsbegleitend zu finden.

Bei Fragen und für weitere Informationen steht Kathrin Becher von der Professional School als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Kontakt:

Dr. Kathrin Becher
Leuphana Universität Lüneburg
E-Mail: kathrin.becher@leuphana.de