Landkarte sucht Orte

Unsere Landkarte zur Öffnung der Hochschulen wächst und wir freuen uns sehr über das positive Feedback zu unserem Angebot. Nach anfänglich 50 Einträgen ist die Datenbank bereits auf 120 gemeldete Einträge angewachsen. Neu sind unter anderem die Brückenkurse aus dem Projekt „Offene Hochschule Wolfsburg“, über das wir auch schon an anderer Stelle berichtet haben.

Heute möchten wir noch einmal einen Aufruf starten, an all unsere Kolleginnen und Kollegen in Niedersachsen:

Bitte informieren Sie uns über Ihre Beratungsangebote, Projekte, Kurse, Arbeitskreise oder Forschungstätigkeiten, die die Öffnung der Hochschulen unterstützen!

Senden Sie uns gern auch Informationsbroschüren und andere Print-Materialien zu. In unseren Arbeits- und Beratungsgesprächen verweisen wir regelmäßig auf andere Angebote.

Wir möchten Sie zudem daran erinnern Ihre eigenen Einträge auf Aktualität zu prüfen, so dass interessierte Studierende oder Kolleginnen und Kollegen Sie erreichen und ansprechen können und das Netzwerk Offene Hochschule Niedersachsen so immer dichter wird.  

Sicher sind Sie selbst gut vernetzt und kennen Kolleginnen und Kollegen, die an ähnlichen Themen arbeiten. Bitte informieren Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen über das Angebot Ihre Arbeit in der Landkarte Offene Hochschule Niedersachsen für alle sichtbar zu machen.

In einem Dokument, das Sie im linken Downloadbereich finden, haben wir die Daten zusammengestellt, die wir von Ihnen für die verschiedenen Eintragstypen benötigen.