Alle Gleich Anders!? - Diversity in Theorie und Praxis

„Bestellt - und nicht abgeholt? Soziale Herkunft und Bildungsaufstieg an Hochschulen“ - so lautet der Titel der Veranstaltungsreihe „Alle Gleich Anders!? Diversity in Theorie und Praxis“, mit welchem sich die Universität Göttingen im Wintersemester 2015/16 dem Schwerpunkt soziale Herkunft und Bildungsaufstieg widmet.

Inhaltlich decken die einzelnen Vorträge verschiedene Phasen der universitären Bildung ab: Sie reichen vom Erleben sozialer Herkunft im Studium über den institutionellen Umgang mit Diversität bis hin zu den Auswirkungen sozialer Ungleichheit in den späteren wissenschaftlichen Karrierephasen.

Die Vortagsreihe bietet Einblicke in aktuelle Diversity-Fragen, fokussiert einzelne Diversitätsdimensionen, wie z.B. Behinderung, soziale Herkunft und Geschlecht und fragt nach den Möglichkeiten der praktischen Umsetzung in verschiedenen beruflichen Feldern. Unter anderem referieren:

  • 04.11.2015: Lars Schmitt: „Gehör´ich überhaupt hierher? Soziale Herkunft im Studium und wie damit umgegangen wird“
  • 18.11.2015: Annika Maschwitz: „Heterogenität als Normalität — flexibles Studieren ermöglichen“

Nähere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie auf der Homepage der Universität Göttingen.