Das vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft geförderte Projekt zielt auf die Entwicklung eines Quartären Bildungsmarktes ab, der dem aktuellen Weiterbildungsbedarf in der Wirtschaft gerecht wird. Als wichtiger Impulsgeber im Forschungsprojekt Quartäre Bildung agiert der wissenschaftliche Beirat, dessen Mitglieder das Projekt beraten und begleiten: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesagentur für Arbeit, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Niedersächsischer Bund für freie Erwachsenenbildung, FIBAA, Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Laurens Spethmann Holding AG & Co., Axel Springer AG, Montblanc International Holding GmbH sowie Otto GmbH