Vorhaben zur Erhöhung der Durchlässigkeit zwischen dem beruflichem und hochschulischem Bildungssystem durch umgekehrte Anrechnung

Primäre Ziele:

Systematische Erschließung von IT-Studienabbrechern als Bewerbergruppe und Umsetzung sowie Evaluation des Verkürzungsmodells "Neustart IT" (Ausbildungsberuf Fachinformatiker/-in Systemintegration oder Anwendungsentwicklung).

Gewährleistung der Übertragung des Verkürzungs-/Anrechnungsmodells auf weitere Aus- und Fortbildungsbereiche der IT-Branche und auf weitere MINT-Bereiche.

Modellentwicklung und Koordination einer flächendeckenden, hochschulübergreifenden Beratungs- und Vermittlungsstelle von (potentiellen) Studienabbrechern.

 

Sekundäre Ziele:

Förderung der ANrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen auf TU-Studiengänge.

Förderung der Studienvorbereitung und -begleitung von beruflich qualifizierten Studierenden und Personen mit ausländischem Bildungsnachweis.