Die Arbeitsgruppe „Offene Hochschule Niedersachsen“ wird von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) in Zusammenarbeit mit der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gGmbH getragen. Zweimal jährlich trifft sich ein offener Kreis von Personen, um Erfahrungen auszutauschen. Die Themen der Treffen ergeben sich aus aktuellen Entwicklungen und der täglichen Arbeit im Feld „Öffnung von Hochschulen“. Aus dem ersten Treffen im Jahr 2015 ist inzwischen eine Handreichung zu Kooperationen zwischen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und Hochschulen entstanden.


Mitglieder des Arbeitskreises