Dieses Modul behandelt zum einen die wesentlichen Grundlagen und Programme der betrieblichen Gesundheitsförderung. Zum anderen vermittelt es auch wissenschaftliche Erkenntnisse zum individuellen Gesundheitsverhalten und zu Möglichkeiten der Einzelintervention. Dazu lernen die Modulteilnehmer neben Fehlbelastungen und speziellen Berufskrankheiten gesundheitsförderliche Faktoren für eine optimale Arbeits- und Organisationsgestaltung kennen. Auch die Rolle des Human Resources Management, seine Aufgaben und möglichen Strategien im Rahmen der Gesundheitsförderung thematisiert dieses Weiterbildungsmodul.

Neben der Theorie des geplanten Verhaltens und weiterer Modelle zum individuellen Gesundheitsverhalten, befasst sich das Modul mit den Ursachen und Präventionsmaßnahmen von Rückenerkrankungen. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit dem Verlauf, der Teilnahme und dem Verbleib von Gesundheitsprogrammen und gehen dabei speziell auf Maßnahmen ein, die das gesundheitliche Verhalten ändern und stabilisieren.

Anrechnung

Dieser Fernlehrgang kann in folgenden Studiengängen als Teilleistung angerechnet werden:

  • Fernstudium Wirtschaftspsychologie, Master of Arts (M. A.) – 6 ECTS
  • Fernstudium Angewandte Psychologie für die Wirtschaft, Master of Arts (M.A.) – 6 ECTS

 

Frei wählbare Prüfungsorte: Berlin, Dortmund, Dresden, Göttingen, Hannover, Heidelberg, Ludwigshafen, Monheim, München, Ratingen, Regensburg, Stade, Wien


Informationen

Dauer
2 Monate
Kosten
600,00 €
Rhythmus
Beginn immer zum Ersten eines Monats

Weitere Informationen