Der berufsbegleitende Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement ist modular aufgebaut. Je nach Qualifizierungsziel können die Teilnehmenden die Dauer und Inhalte sowie den Abschluss flexibel wählen:

  • Das Diploma of Advanced Studies (DAS) beinhaltet 5 Module bzw. 30 Kreditpunkte (KP). Thematische Schwerpunkte sind u. a. Change Management oder Forschungsmanagement. Abhängig vom gewählten Schwerpunkt ist das Ziel, Strukturen und Prozesse in Bildung und Wissenschaft gestalten zu können.
  • Das Certificate of Advanced Studies (CAS) besteht aus 2 Modulen bzw. 12 KP. Die Teilnehmenden erlangen wesentliches Know-how zu einem ausgewählten Betätigungsfeld des Bildungs- und Wissenschaftsmanagements. Thematische Schwerpunkte sind u. a. Personalmanagement oder Lernen mit neuen Medien.
  • Das Weiterbildungsmodul umfasst 6 KP und ist die schnellste Option, um kurzfristig neues Know-how für den Job zu erlangen. Interessierte können jedes Modul aus dem Angebot des Studiengangs wählen.

Weiterbildungsmodule (inkl. CAS und DAS) belegen die Teilnehmenden als Gasthörerinnen und Gasthörer. Es bestehen keine Zugangsvoraussetzungen. Anmeldungen müssen spätestens bis zum Beginn des ersten Moduls vorliegen, das belegt werden soll. Eine Bewerbung auf einen Studienplatz ist nicht notwendig.

Für die Zulassung zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement sind ein Bachelor-, Diplom- oder gleichwertiger Abschluss vorzuweisen sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.

Die aktuell angebotenen Weiterbildungsmodule, die startenden CAS und DAS können dem Anmeldeformular für Module entnommen werden (s. Webseite unter „Weitere Informationen“).


Informationen

Kosten
800,00 € pro Modul zzgl. Gasthörgebühr von derzeit 120,00 € je Semester

Weitere Informationen