Die Umsetzung eines effizienten Organisations- und Kostenmanagements in der Arztpraxis wird durch die Gesundheitsreform immer wichtiger. Deshalb vermittelt die Weiterbildung „Praxismanagement“ das Wissen für eine effiziente Praxisorganisation und Personalführung. Zudem zählen u.a. kommunikative, rechtliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Qualitätsmanagement zu den vermittelten Themenkomplexen.

Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit einer medizinisch orientierten Berufsausbildung und mindestens fünf Jahren Berufserfahrung z. B. Medizinische Fachangestellte, Physiotherapeuten und Masseure sind hier besonders angesprochen. Aber auch Ärzt*innen, sowie Zahnärzt*innen zählen zur Zielgruppe.

Inhalte

  • Gesundheitspolitische Vorgaben und Entwicklungen
  • Betriebswirtschaft
  • Abrechnung
  • Rechtsgrundlagen im niedergelassenen Sektor
  • Qualitätsmanagement
  • Praxismarketing
  • Organisation und Kommunikation

Die Weiterbildung schließt mit einer Hausarbeit ab. Die Teilnehmenden erhalten nach Bestehen der Hausarbeit den Abschluss Praxismanager*in der Weiterbildung der Hochschule Hannover einschließlich eines Zeugnisses mit Benennung der in dieser Weiterbildung erworbenen Qualifikationen.

Bewerbungsschluss ist der 20.07.2018


Informationen

Dauer
11 Monate
Kosten
2.380,00 € zzgl. 150 € Prüfungsgebühr (Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich)
Rhythmus
168 Unterrichtsstunden als Blockseminare freitags und samstags

Weitere Informationen