Wissen, Können und Haltung in der Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit entwickelt sich zu einem Regelangebot an fast allen Schulformen in Niedersachsen. Einige Schulen beschäftigen seit dem Schuljahr 2016/17 erstmalig eine sozialpädagogische Fachkraft, andere vergrößern das bestehende Team, die Trägerschaft verändert sich oder Neueinstellungen sind geplant.

Zusammen mit Expertinnen und Experten und erfahrenen Praktikerinnen und Praktikern entsteht ein Fortbildungsangebot zu den Professionselementen Wissen, Können und Haltung.

Mögliche Inhalte:

  • Rollenklärungen und Begründungen
  • Schul-Sozialarbeiterischer Habitus: Ethik und Moral in den Grundhaltungen
  • Ausgangslagen und Rahmenbedingungen der Schulsozialarbeit
  • Konzepte
  • Bedürfnisse/ Bedarfe der Zielgruppen
  • Arbeitsbereiche und Methoden
  • realistische und überprüfbare Ziele
  • Indikatoren für Evaluationen

Diese Weiterbildung richtet sich an (zukünftige) Schul-/ Sozialarbeiterinnen und Schul-/ Sozialarbeiter, Sozial-Pädagoginnen und Sozialpädagogen, Lehrerinnen und Lehrer, pädagogische Fachkräfte sowie in der Schulsozialarbeit Tätige mit Berufserfahrung.

Der Starttermin ist noch offen. Die genauen Termine und Hinweise für die Anmeldung werden auf der Internetseite bekannt gegeben.


Informationen

Kosten
k.A.
Rhythmus
noch offen

Weitere Informationen