Ziel dieses Kurses ist es die statistischen Konzepte verständlich und anschaulich zu erklären und auf diesem Wege den Sinn statistischer Anwendungen für die Gewinnung neuer Erkenntnisse aufzuzeigen. Außerdem erläutert das Modul die wesentlichen Konzepte der Wahrscheinlichkeitstheorie als Grundlage für die Schätzung von statistischen Parametern.

Im Laufe des Moduls werden die wichtigsten Themen der beschreibenden (deskriptiven) Statistik behandelt: Grundbegriffe und Aufgaben der Statistik, die Klassifikation von Daten, Häufigkeitsverteilungen und Maßzahlen für Variablen. Darüber erlernen die Kursteilnehmer die grundlegenden Verfahren der uni- und bivariaten deskriptiven Statistik und die einfache und multiple Regression. Des Weiteren lernen die Teilnehmer die wichtigsten Themen der Wahrscheinlichkeitsrechnung kennen: Zufallsvariablen und Wahrscheinlichkeitsverteilungen. Zudem werden die grundlegenden Verfahren für die Schätzung von Parametern erläutert.

Generell sollen die langsame und strukturierte Vorgehensweise, die intensive Betreuung sowie das kontinuierliche Lösen von Übungsaufgaben den Teilnehmern helfen, die Vorurteile gegenüber dem Fach Statistik zu entkräften und die statistischen Kompetenzen zu stärken.

Anrechnung

Dieser Fernlehrgang kann in folgenden Studiengängen als Teilleistung angerechnet werden:

  • Fernstudium Wirtschaftspsychologie, Bachelor of Arts (B. A.) – 9 ECTS
  • Fernstudium Psychologie, Bachelor of Science (B. Sc.) – 9 ECTS

 

Frei wählbare Prüfungsorte: Berlin, Dortmund, Dresden, Göttingen, Hannover, Heidelberg, Ludwigshafen, Monheim, München, Ratingen, Regensburg, Stade, Wien


Informationen

Dauer
3 Monate
Kosten
675,00 €
Rhythmus
Beginn immer zum Ersten eines Monats

Weitere Informationen