Neue Zertifikate der Universität Osnabrück

KeGL Projekt entwickelt Zertifikatsangebote für Gesundheitsberufe

Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ hat das Verbundprojekt „Kompetenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext des Lebenslangen Lernens (KeGL)“ Zertifikatsangebote als wissenschaftliche Weiterbildung für Gesundheitsberufe entwickelt.
Die Zertifikatsangebote an der Universität Osnabrück richten sich an Angehörige der Assistenzberufe, der Heilerziehungspflege, der Medizin, der Pflegeberufe und der Therapieberufe etc.. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit ihre Kompetenzen zu erweitern, um aktuellen Anforderungen und zukünftigen Veränderungen in der Berufspraxis professionell begegnen zu können. Gleichermaßen werden die bisherigen beruflichen Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden diskutiert und reflektiert. Die Zertifikatsangebote berücksichtigen wissenschaftliche Erkenntnisse und den Theorie-Praxis-Transfer.

Folgende Zertifikatsangebote werden von September 2018 bis Januar 2019 angeboten:

Die Anmeldephase für diesen Durchgang ist bereits abgeschlossen. 2019 werden jedoch weitere Module innerhalb des Forschungsprojektes erprobt werden. Die Teilnahme ist aufgrund von Erprobungszwecken kostenlos.

Weitere Informationen sowie die einzelnen Infoflyer finden Sie auf der Projekt-Webseite.