Schließung der Servicestelle

Die Niedersächsische Landesregierung hat auf Veranlassung des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (MWK) am 21.08.2018 die „Neuausrichtung der Offenen Hochschule Niedersachsen (OHN) beschlossen“.

Aus der Pressemitteilung der Staatskanzlei: „Im Zuge der Neuaufstellung wird die im Oktober 2012 gegründete Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gGmbH zum 31. Dezember 2018 geschlossen. Die Servicestelle hat seit ihrer Einrichtung im Jahr 2012 wichtige Aufbauarbeit für die Öffnung von Hochschulen geleistet. Die bisher gewonnenen Erkenntnisse sollen für die Entwicklung einer neuen Arbeitsstruktur genutzt werden. Die Aufgaben zur Öffnung der Hochschulen sollen im Zuge der Neuaufstellung der OHN künftig von der Koordinierungsstelle für Studieninformation und -beratung in Niedersachsen (kfsn) weitergeführt werden. Das neue Konzept wird derzeit erarbeitet und soll im Herbst 2018 vorgestellt werden.“

Für uns bedeutet diese Entscheidung, dass wir die Koordination der niedersächsischen Aktivitäten zur weiteren Öffnung der Hochschulen zum Jahresende beenden werden. Bis dahin setzen wir die laufenden Arbeiten und Aktivitäten nach unseren Möglichkeiten fort und bleiben erstmal wie gewohnt in Kontakt.