Trendmonitor Weiterbildung

Die fortschreitende Digitalisierung verändert nahezu all unsere Lebensbereiche – wie wir arbeiten, wie wir kommunizieren, wie wir konsumieren. Und auch der Weiterbildungsmarkt wird nach und nach von der Digitalisierung erfasst. Laut Trendmonitor Weiterbildung ist es „einer der wenigen Bereiche, in denen die Digitalisierung zwar im Aufwind, aber dennoch in einem relativ frühen Stadium ist“ – gerade dieses Anfangsstadium bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Fünfzehn Thesen

Die Entwicklung des Weiterbildungsmarktes beobachten der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e. V., die HHL Leipzig Graduate School of Management und der E-Learning-Anbieter Lecturio GmbH. 245 Unternehmen und 184 Hochschulen haben sie für den Trendmonitor Weiterbildung (Ausgabe 2018) zum Thema „wissenschaftlich fundierte Weiterbildung“ befragt.

Junge Frau am Laptop.

Die Kombination von Online- und Präsenzlehre ist auf dem Vormarsch.

In fünfzehn Thesen und auf knapp 50 Seiten finden Leserinnen und Leser unter anderem Auswertungen zu folgenden Fragen:

  • Welche Bedeutung hat die betriebliche Weiterbildung in Unternehmen?
  • Welche Ziele und Strategien verfolgen Unternehmen mit der betrieblichen Weiterbildung?
  • Wie ist die betriebliche Weiterbildung organisatorisch eingebettet?
  • Welchen Stellenwert hat E-Learning?

Hochschulangehörige, als Anbieter wissenschaftlicher Weiterbildung, lieferten Antworten auf diese Fragen:  

  • In welchem Umfang sind Hochschulen aktuell im Bereich der wissenschaftlichen und betrieblichen Weiterbildung aktiv?
  • Welche Angebotsformate werden von den Hochschulen eingesetzt und wie wird die Entwicklung von Angebotsformaten eingeschätzt?
  • Welche didaktischen Methoden und Mittel werden eingesetzt und wie wird deren Zukunftsentwicklung eingeschätzt?
  • Welche Erfahrungen haben Hochschulen mit Unternehmenskooperationen zur Entwicklung von betrieblichen Weiterbildungsformaten?

Kontinuierlich beobachtet

Auch in den nächsten Jahren wird der Trendmonitor Daten über die Entwicklung und Bedarfe des Weiterbildungsmarktes liefern.

 

Kirchgeorg, M.; Pfeil, S.; Georgi, T.; Horndasch, S.; Wisbauer, S. (2018): Trendmonitor Weiterbildung. https://www.stifterverband.org/download/file/fid/5434 (19.03.2018).