Fachforum Social Media Learning

Wie Facebook & Co. das Lernen verändern

Einmal im Jahr lädt das Forum DistancE-Learning, der Fachverband für mediengestütztes Lernen, Entscheiderinnen und Entscheider sowie Gestalterinnen und Gestalter der Branche zum fachlichen Austausch über aktuelle Themen und Trends nach Berlin ein. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Social Media Learning“.

Soziale Medien sind in aller Munde und prägen in weiten Teilen unseren Alltag. Facebook, WhatsApp & Co. sind aus der privaten Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Doch wie können soziale Medien auch zum Lehren und Lernen eingesetzt werden? Dieser Frage geht das Forum DistancE-Learning am 6. November 2017 von 10:00-17:00 Uhr auf seiner Tagung in Berlin nach.

„Mit unserem fünften FachForum laden wir zu dem  spannenden und zukunftsorientierten Thema ‚Social Media Learning‘ ein“, so Verbandspräsident Mirco Fretter. „Wir stellen die Frage, ob und wie Bildungseinrichtungen Angebote verändern oder erweitern müssen, um auf dem Bildungsmarkt der Zukunft zu bestehen und welche Rolle vor allem Social Media dabei spielen?“ Die entsprechenden Antworten wird es in drei Fachvorträgen geben. Referenten geben Einblick ins Thema und zeigen die Vorteile und den Nutzen der mediendidaktischen Integration sozialer Medien auf. In anschließenden Workshops erhalten Teilnehmende die Möglichkeit, das Tagungsthema anwendungsorientiert zu vertiefen. Natürlich bleibt in den Pausen ausreichend Zeit zum informellen Austausch und Netzwerken.

Alle Informationen zum FachForum, seinen Inhalten und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie auf: www.fachforum-distance-learning.de

Der Fachverband Forum DistancE-Learning

Das Forum DistancE-Learning – Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. ist im November 2003 aus dem seit 1969 bestehenden Deutschen Fernschulverband e. V. (DFV) hervorgegangen. Seine Mitglieder sind Expertinnen und Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens – seien es Unternehmen, Institutionen oder Privatpersonen.