Komm schon!

Die Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen und die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) laden am 15. März 2018 zum Erfahrungsaustausch ein.

Im Zuge des ESF-Förderprogramms „Öffnung von Hochschulen“ entstehen an zahlreichen niedersächsischen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und Hochschulen Angebote für nicht traditionell Studierende. Wenn die Förderung ausläuft, sollen sie – im Sinne der Nachhaltigkeit – erfolgreich fortgeführt werden. Gleichzeitig läuft der Bundeswettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ aus. Die hierin entwickelten Angebote stehen ebenfalls vor der Herausforderung, sich selbst tragen zu müssen. Aber wie gelingt die Teilnehmendengewinnung? Und welche Marketingkanäle sind erfolgversprechend? Impulse und Kleingruppenarbeit versprechen einen spannenden Tag.

Programm

  • Begrüßung: Dr. Helmar Hanak (Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen) und Erik Weckel (AEWB)
  • Brainstorming: Herausforderungen der Teilnehmendengewinnung
  • Input: Marketing für lebenslanges Lernen – Zielgruppen und Kanäle
    • Anja Bothe-Neues, Marketing-Koordinatorin des Centers für lebenslanges Lernen (C3L) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Kleingruppenarbeit: Entwickeln einer zielgruppengerechten Marketingstrategie, Vorstellung ausgewählter Ergebnisse
  • Input: Gemeinsam Fachkräfte für Zertifikatsangebote gewinnen – Kooperationen zwischen Hochschulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung
    • Andreas Eylert-Schwarz, Projektkoordinator im Forschungs- und Entwicklungsprojekt „KomPädenZ Potenzial“ an der Leuphana Universität Lüneburg
    • Alexandra Herde, Pädagogische Mitarbeiterin im Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V. | Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen
  • Abschlussrunde: Den Herausforderungen der Teilnehmendengewinnung begegnen

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Zeitraum: Donnerstag, 15.03.2018, 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • Ort: Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen, Kurt-Schumacher-Straße 29, 30159 Hannover
  • Kosten: keine (inkl. Verpflegung)
  • Kontaktpersonen für die Anmeldung und Rückfragen:
    • Erik Weckel, Tel.: 0511 300330-65 E-Mail: weckel@aewb-nds.de (Inhalte)
    • Julia Wattenbach, Tel.: 0511 300330-41 E-Mail: wattenbach@aewb-nds.de (Organisation)