Projekt des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.

Der Lüneburger Bildungslotse

von Christiane Hewner

Der Lüneburger Bildungslotse ist ein grafisch gestaltetes Produkt, das Wege und Voraussetzungen für berufliche und akademische Höherqualifizierungen in der Region Lüneburg aufzeigt. Die interaktive Anwendung dient als Navigationssystem. Es zeigt berufserfahrenen Fachkräften Umstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten übersichtlich in unterschiedlichen Alters- und Lebensphasen auf. Dabei orientiert sich der Wegweiser an den Niveaus des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR). Die regionalen Bildungsanbieter und Fachberatungen werden in einer Art visuellem U-Bahn-Fahrplan mit unterschiedlichen „Umsteigemöglichkeiten“ eingebettet. Verlinkungen zu den entsprechenden Bildungseinrichtungen und Fachberatungen erleichtern den direkten Kontakt. Verweise zu landesweiten Informationsquellen über Zugänge, Anerkennung, Finanzierung und Weiterbildungsmöglichkeiten helfen bei der überregionalen Orientierung. Auch Bedarfe von Arbeitgebenden, Informationen der Kammern und der Agentur für Arbeit finden ihren Platz auf der Plattform.

Mithilfe eines Online-Tools können die Nutzerinnen und Nutzer Kompetenzprofile erstellen. Persönliche Beratung und Begleitung durch die Bildungsberatungsstelle Lüneburg ergänzen das Angebot.

Zielgruppen des Projektes sind:

  • Berufserfahrene mit allgemeiner oder fachgebundener Hochschulzugangsberechtigung, die sich für eine Höherqualifizierung interessieren,
  • Berufserfahrene mit ausländischen Abschlüssen,
  • berufserfahrene Absolventinnen und Absolventen von berufsbildenden Schulen,
  • Berufserfahrene in Erziehungszeiten, die eine berufliche Um- oder Weiterorientierung suchen, und
  • Studienzweifelnde sowie Studienabbrecherinnen und -abbrecher

Der Lüneburger Bildungslotse richtet sich sowohl an Menschen in bildungsbiografischen Übergangssituationen, als auch an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in z. B. Schulen und Beratungsinstitutionen.

Der Lüneburger Bildungslotse ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e. V. (VNB) als Antragsteller und der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen Mitte gGmbH sowie der Bildungsberatung Lüneburg als Kooperationspartner. Das Projektteam arbeitet mit einer Reihe von strategischen Partnern zusammen (u. a. mit dem Netzwerk Offene Hochschule Lüneburg).

Kontakt:
Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB e.V.)
Projektbüro Lüneburg
Christiane Hewner
E-Mail: christiane.hewner@vnb.de
Telefon: 04131/7740-106